Ernährungsberater

E-mail: dresden@ffmenu.de

Fehler bei der Gewichtreduktion

  • Konsum nicht geeigneter Nahrungsmittel
  • Mangel an körperlicher Aktivität
  • Falsche Essgewohnheiten
  • Unregelmäßige Esszeiten
  • Flüssigkeitsaufnahme zu niedrig
  • Mangel an Vitaminen
  • Mangel an Enzymen
  • Ungleichgewicht des Insulinspiegels
  • Überfluss von Giftstoffen oder Säuren im Körper

Ratschläge für die Gewichtreduktion

  • Essen Sie ausgewogene Mahlzeiten, die reich an Nährstoffen sind.
  • Essen Sie öfter kleine Mahlzeiten, um den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Dadurch haben Sie das Verlangen nach Essen unter Kontrolle und Ihre Essgewohnheiten festigen sich.

  • Werden Sie aktiver. Körperliche Aktivität ist die langfristige Grundlage für die Gewichtskontrolle und die beste "Zutat" des gesunden und glücklichen Lebens. 
  • Reduzieren Sie Salz und trinken Sie viel (2-3 Liter). 
  • Zimt, Ingwer und Ginseng können das Tempo regulieren, mit dem sich die Nahrungsmittel im Körper zerlegen.